Bircher-Müsli mit Rezeptkarte zum Download

Heute mal wieder mit einem feinen Rezept für Euch, mit dem Ihr super in den Tag starten könnt — Bircher-Müsli selbstgemacht.

Birchermüsli Homemade

Gerade jetzt im Winter fällt es mir morgens immer besonders schwer aus dem Bett zu kriechen und in die Gänge zu kommen (hm, aber wem geht es eigentlich nicht so?!). Vor allem wenn ich einen langen Uni- bzw. Arbeitstag vor mir habe und mich der Wecker wach klingelt bevor überhaupt die Sonne aufgeht, ist das mit meinem Energiehaushalt besonders schlimm. Meine Energie bleibt dann nämlich einfach gerne in den Federn liegen. Dreht sich, während ich mich mühsam unter der warem Bettdecke hervorquäle, noch einmal um, winkt mir mit zusammengekniffenen Augen aus den Federn zu und säuselt im Halbschlaf: „Schönen Tag dir heute, du machst das auch ohne mich!“. Denkste. Denn gerade an den Tagen, wenn ich von Morgens an in der Uni sitze und erst wieder rauskomme, wenn es schon wieder stockdunkel ist, brauche ich meine Energie doch am meisten. Zum Glück habe ich jetzt aber einen Trick gefunden, wie ich sie doch noch aus dem Bett kitzeln und mit genügend Power für den Tag das Haus verlassen kann. Für den idealen Start in den Tag gibt es bei mir jetzt nämlich zum Frühstück hausgemachtes Bircher-Müsli. Denn die Haferflocken, Nüsse und Früchte sind die perfekten Energielieferanten. Und das Beste ist: es ist gesund, schmeckt verdammt gut, macht satt und hält lange vor.

Zutaten:

  • 2 geh. EL kernige Haferflocken
  • 2 EL gemahlene Haselnüsse
  • 2 EL Mandeln
  • 1 Apfel
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • 150g (Natur-) Joghurt
  • 2 TL Honig
  • frisches Obst (z.B. Banane, Johannisbeere, Heidelbeeren, Weintrauben etc.)

Birchermüsli Zutaten

Zubereitung:

Hafeflocken am Vorabend in einer Schüssel mit heißem Wasser übergießen und über Nacht einweichen lassen. Am nächsten Tag gemahlende Haselnüsse und Mandeln in einer Pfanne bei mittlerer Hitze bei ständigem Rühren leicht anrösten. Apfel mit Schale grob reiben und sofort mit etwas Zitronensaft mischen. Joghurt, honig, geröstete Nüsse und Haferflocken miteinander vermischen und zu dem geraspelten Apfel geben. Nochmal mit Honig und Zitronensaft abschmecken und frosche Früchte unterheben.

Birchermüsli Zubereitung

Die Rezeptkarte für das Bircher-Müsli könnt Ihr euch unter folgendem Link herunterladen:

>> Download Rezeptkarte Birchermüsli

Das Bircher-Müsli lässt sich übrigens prima vorbereiten und eignet sich daher auch als Energie-Snack für zwischendurch im Büro oder in der Uni.

Mit welchen Tricks lockt ihr denn eure Energie morgens aus den Federn? Oder zählt Ihr etwa zu den wenigen Glücklichen, bei denen die Energie schon vor Ihnen wach ist?

Habt es schön und lasst es euch schmecken!

Follow on Bloglovin

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s