Unfassbar lecker: Thailändisch Kochen – Aroi maak!

Ganz oben auf meiner To-Do-in-Bangkok-Liste stand der Besuch von einer traditionellen Thai-Kochschule. Thailand bietet eine unglaubliche Fülle an leckeren Speisen: Ob Tom Yam Suppe mit Shrimps, Pad Thai, grünes, rotes oder gelbes Curry, gebratener Reis mit Hühnchen, Shrimps oder Seafood oder aber auch nur ein ganz einfacher Glasnudelsalat — ich habe die Thaiküche in den letzten fünf Monaten hier richtig, richtig lieben gelernt. Von den frischen, saftigen Früchten, die es hier an jedem Straßenstand zu kaufen gibt, mal ganz zu schweigen…

Nachdem ich mich also gefühlt bereits durch ganz Bangkok gefuttert habe, war es dann jetzt langsam mal an der Zeit, selbst den Kochlöffel in die Hand zu nehmen und mich in die Geheimnisse der thailädnsichen Küche einweihen zu lassen.

Gemeinsam mit meiner lieben Freundin Lucie haben wir an ihrem letzten Tag in Bangkok einen wahnsinnig tollen Kochkurs bei der Silom Thai Cooking School besucht. Der Kurs war einfach der Knüller — noch nie habe ich so viele Tränen beim Kochen gelacht, unser Kochlehrer war eine laufende Comedy-Show. Gelernt haben wir natürlich auch eine Menge und geschmeckt hat es erst. Mhhhhhhhmmm!

Mit Tim und Evan aus den USA und John aus Kanada, waren wir das perfekte Kochteam, denn wir haben uns auf Anhieb super verstanden und hatten somit eine Menge Spaß zusammen. Ausgestattet mit einem kleinen Weidenkorb ging es mit unserem Kochlehrer dann erst einmal auf den Markt, um dort die frischen Zutaten zu besorgen. Zurück in der Kochschule wurden die Weidenkörbchen dann gegen bunte Kochschürzen eingetauscht und dann hieß es auch schon „an die Töpfe, fertig – los!“.

Tadaaa, und das war das Menü:

  • Tom Yam Goong
  • Pad Thai
  • fein gehackter Hühnchensalat
  • Grünes Curry mit Hühnchen
  • süße, gelbe Mango mit Sticky Reis (Klebreis)

Selbstverständlich haben wir die Gerichte nicht nur selber zubereitet, sondern im Anschluss auch gemeinsam verspeist. Die Bäuche waren am Ende zwar mehr als voll, aber es war einfach nur köstlich.

Kochkurs @ Silom Thai Cooking School:

Tja, und weil ich euch hier auf dem Blog ja nicht immer nur was vorschwärmen kann, habe ich mir überlegt, dass ich gerne das Rezept von meiner Leibspeise „Tom Yam Goong“ mit euch teilen möchte. Das Original-Rezept  aus dem Kochkurs gibt’s unter dem unten stehenden Link zum Downloaden. Lasst es euch schmecken!

>> Download Rezeptkarte Tom Yam Goong

Nach unserem Kochkurs ging es übrigens noch mit unserem grandiosen Kochteam weiter ins Above Eleven. In der Skybar haben wir bei leckeren Cocktails den schönen Tag ausklingen lassen und dabei diesen wunderbar roten Sonnenuntergang über den Dächern von Bangkok bewundert.

 Cocktailabend über den Dächern Bangkoks im Above Eleven :

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s